Flucht- und Rettungswege

Um die besten Arbeitsergebnisse zu erzielen, müssen sich die Mitarbeiter voll auf ihre Arbeit konzentrieren und sich darauf verlassen können, dass sie im Gefahrenfall, z.B. beim Ausbruch eines Feuers, den Arbeitsplatz sicher und schnell verlassen können. Flucht-und Rettungswege im Betrieb haben eine hohe praktische und rechtliche Bedeutung.

Die hohen Anforderungen an Flucht- und Rettungswege sowie für Notausgänge werden in der technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A2.3 beschrieben. Beispielsweise müssen diese Wege immer freigehalten werden und bestimmte Abmessungen haben.
Unter bestimmten Voraussetzungen müssen diese Wege auch in Flucht- und Rettungswegeplänen zeichnerisch dargestellt werden.

kann Ihnen helfen, aufzuzeigen, wo sich in Ihrem Betrieb mögliche Risikostellen befinden und wo Sie ggf. Ihre Rechtssicherheit erhöhen können.
Im Rahmen unserer Betriebsbegehung betrachten wir alle Flucht- und Rettungswege, überprüfen Notausgänge, Sicherheitszeichen sowie die Sicherheitsbeleuchtung und prüfen insgesamt die Stimmigkeit.

Nach der Vergleichsanalyse des Ist-Zustandes mit den rechtlichen Vorgaben, erhalten Sie ein umfassendes Begehungsprotokoll, selbstverständlich immer bebildert, mit praktischen Lösungsvorschlägen und Rechtshinweisen.

Ihr

Wir erstellen Ihnen gerne auch Flucht- und Rettungswegepläne, Feuerwehrlaufkarten und entsprechende Feuerwehrpläne. Für die Entwicklung und Herstellung Ihrer Brandschutzordnungen (A/B/C) sind wir bestens qualifiziert und haben auch die dementsprechenden Werkzeuge.

- Gute Qualität überzeugend nachgewiesen