Gefährdungsbeurteilung erstellen

Gefährdungsbeurteilung einfach und rechtssicher erstellen 

Die gesetzliche Rechtsgrundlage zu Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen sind das Grundgesetz Art.2 (Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit) und das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) § 5. Das ArbSchG regelt die Kernanforderungen des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Detailierte Anforderungen finden sich zudem in Verordnungen und den technischen Regeln für Arbeitsschutz wieder.

Die Gefährdungsbeurteilung ist ein Werkzeug um Gefährdungen, z.B. bei Tätigkeiten oder der Betriebsorganisation zu identifizieren und Schutzmaßnahmen festzulegen. In diesem  Workshop ermitteln die Teilnehmer anhand von Fallbeispielen, wie Gefährdungsbeurteilungen erstellt werden können und sie erhalten Handlungshilfen für den betrieblichen Alltag.

Ort

Datum

Dauer

Kosten

Bremen

Bremen

Bremen

Bremen

10.12.2019

14.01.2020

09.06.2020

10.11.2020

1 Tag

1 Tag

1 Tag

1 Tag

210€

210€

210€

210€

Inhalte der Fortbildung

  • Rechtliche Grundlagen zur Erstellungspflicht einer Gefährdungsbeurteilung
  • Vorbereitung der Gefährdungsbeurteilung
  • Methoden der Beurteilung von Gefährdungen
  • Angemessene Maßnahmen festlegen und umsetzen
  • Wirksamkeitsprüfung
  • Praktische Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen anhand von Fallbeispielen aus unserer täglichen Arbeit

An wen richtet sich die Fortbildung 

  • Arbeitgeber
  • Führungskräfte
  • Arbeitnehmer
  • Arbeitssuchende
  • Betriebs- und Personalräte
  • Personen mit Interesse am Arbeits- und Gesundheitsschutz

Ihre Vorteile als...

Arbeitgeber und Führungskräfte

  • Persönliche und betriebliche Rechtssicherheit
  • sichere und gesundheitserhaltende Arbeitsplätze
  • Kostenreduzierung durch Vermeidung von Arbeitsunfällen
  • motivierte Beschäftigte

Arbeitnehmer

  • Sie können Arbeitssituationen beurteilen und einschätzen welche Unfallrisiken zu erwarten sind
  • Sie können Gefahren bereits vor der Entstehung einer Gesundheitsgefährdung erkennen und Betriebsstörungen oder sogar Ausfallzeiten durch entsprechende Maßnahmen vermeiden.

Arbeitssuchende

  • Anhand Ihres Zertifikates können Sie bereits in Ihrem Bewerbungsschreiben bei einem neuen Arbeitgeber nachweisen, dass Sie besonders qualifiziert sind um die meist hohen Folgekosten eines Arbeitsunfalls zu vermeiden.
  • Sie können sich gegenüber vielen Ihren Mitbewerber in eine herausragende Position bringen.
    Fragen Sie in Ihrer Arbeitsagentur nach einem Bildungsgutschein.

Häufige Fragen 

Ja. Jeder Teilnehmer und Teilnehmerin erhält nach bestandenem Abschlusstest ein persönliches Zertifikat. Darauf sind auch alle Lehrgangsinhalte nachvollziehbar beschrieben.

Zudem erhält der Arbeitgeber einen detailierten Ausbildungplan, z.B. als Nachweis für die Berufsgenossenschaft oder die Gewerbeaufsicht.

Die Fortbildung beginnt  8:30 Uhr und endet gegen 17 Uhr.

Jeder Teilnehmer erhält einen Schreibblock, Schulungsunterlagen, sowie einen Kugelschreiber.

Während der Fortbildungszeit erhalten Sie ein Vor- und Nachmittagssnack, ein 3-Gänge Mittagsmenue sowie Kaffee, Tee und Kaltgetränke. Alles kostenlos für Sie.

Übernachten können Sie in Hotels in in der Nähe unserer Schulungsstätte. Die  in unserer Hotelliste empfohlenen Häuser haben wir persönlich begutachtet. Sie können wählen zwischen 2** bis 5** Hotels, Hotelschiffen, Appartements oder Ferienhäuser. Sogar eine Jugendherberge ist zu Fuss erreichbar.
Die "Bremer Schlachte" und die Innenstadt erreicht man zu Fuß in etwa 15 Minuten. Im 1/4 ist man mit der Tram in 10 Minuten.

Herzlich willkommen in Bremen

Sie haben Interesse?

Buchen Sie direkt Ihren Schulungstermin!

Termin:

Uwe Rodenbeck Avatar

Ihr Ansprechpartner

Uwe Rodenbeck

Telefon: 0421/307 454 08

Mail: info@benchplusx.de